19.08.2021
 

What the Growing Costs of a Data Breach means for the Business.

Da gehen die Ergebnisse der jüngsten Bitkom-Studie konform mit denen einer jüngsten Erhebung von Cybereason.

Jedes zweite der befragten Unternehmen wurde demnach schon einmal angegriffen. Ein besorgniserregender Befund: 80% derjenigen, die das geforderte Lösegeld bezahlt hatten, wurden erneut angegriffen. Oftmals sogar von ein und demselben Angreifer.

Grundsätzlich scheint aber gerade in Deutschland noch eine Mentalität vorzuherrschen, erst dann in wirksame Sicherheitsmaßnahmen zu investieren, wenn der Schadensfall bereits eingetreten ist. Oder bestenfalls dann, wenn beispielsweise ein Geschäftspartner angegriffen wurde. Es ist längst an der Zeit, "Legacy"-Systeme wie Antivirenlösungen oder Standardtools, die in Betriebssystemen wie Microsoft enthalten sind, gegen moderne Technologien und (Managed-)Defense Strategien auszutauschen. Man muss sich bewusst sein, dass wir hier von Gruppen sprechen, die Erpressung und die daran anschließenden Methoden zu einem einträglichen Geschäftsmodell entwickelt haben.

More infos @: https://www.cybereason.com/blog/what-the-growing-costs-of-a-data-breach-means-for-the-business

Weitere interessante Beiträge



Werden auch Sie Teil der LSZ Community!

Einfach unverbindlich anmelden und wir halten Sie mit aktuellen Beiträen und Infos zu Veranstaltungen am Laufenden. 

Communities


Welche Communities sind für Sie interessant?

Checks

Ja, ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.*
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.*