FH Prof. Priv. Doz. DI Dr. Michael Affenzeller

FH Prof. Priv. Doz. DI Dr. Michael Affenzeller

Wissenschaftlicher Leiter

Softwarepark Hagenberg

Michael Affenzeller ist Professor für heuristische Optimierung und maschinelles Lernen an der Fachhochschule Oberösterreich und Leiter des Masterstudiengangs für Software Engineering. Er absolvierte ein Studium der technischen Mathematik, promovierte und habilitierte anschließend im Fachbereich Informatik. Michael Affenzellers leitet die Forschungsgruppe HEAL (Heuristic and Evolutionary Algorithms Laboratory) mit derzeit 20 Mitgliedern. HEAL hat erfolgreich drei Josef-Ressel-Zentren ausgerichtet, darunter das erste Ressel-Zentrum Österreichs (Heureka!), das sich mit heuristischer Optimierung beschäftigte und von Affenzeller ebenso geleitet wurde wie das Comet-Projekt für Heuristische Optimierung in Produktion und Logistik (HOPL). Das Zusammenführen von maschinellem Lernen, simulationsbasierter Optimierung und Meta-Heuristiken mit besonderem Fokus auf adaptiver Suche in dynamischen Umgebungen im Kontext von Prescriptive Analytics ist aktuell ein wesentlicher Forschungsschwerpunkt von Michael Affenzeller.

Im Bereich der Forschungsverwaltungsadministration fungiert Michael Affenzeller als Vizedekan für Forschung und Entwicklung am Campus Hagenberg und als wissenschaftlicher Leiter des Softwareparks Hagenberg.

Er erhielt zwei Auszeichnungen für seine internationalen und multikulturellen Aktivitäten und wurde bereits dreimal als Forscher des Jahres von der Fachhochschule Oberösterreich ausgezeichnet. Seine Dissertation wurde 2002 mit dem Sparkassen Kepler Preis der Johannes Kepler Universität Linz ausgezeichnet. © Sara Aschauer

Veranstaltungen mit FH Prof. Priv. Doz. DI Dr. Michael Affenzeller