COVID-19

Präventions­konzept

Die LSZ versichert für alle Veranstaltungen, dass alle gesetzlichen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen im maximalem Umfang eingehalten werden.

Derzeit gelten für die Teilnahme an Veranstaltungen, folgende Maßnahmen:

In ganz Österreich eine FFP2-Maskenpflicht in Innenräumen 

In Wien gilt weiterhin zusätzlich die 2G-Regel:

Nachweise können auf unterschiedliche Weise erbracht werden:

  • Nachweis über eine Genesung in den letzten sechs Monaten mittels ärztlicher Bestätigung
  • Nachweis über 2 Impfungen, wobei die 2. Impfung nicht länger als 180 Tage zurückliegen darf
  • Nachweis über eine Booster-Impfung, die nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf

Ab 50 Personen muss ein Präventionskonzept erstellt und ein Covid-19-Beauftragter ernannt werden.

In unserem Präventionskonzept werden folgende Punkte berücksichtigt:

Veranstaltungsräume

  • Die Teilnehmerzahl pro Raum wird je nach Raumgröße gut aufgeteilt und entsprechend der geltenden Abstandsregelungen angepasst.

Hygiene

  • Immer ausreichend Desinfektionsmittel
  • Gründliche Desinfektion der Räume während der Pausen: Türgriffe, Liftknöpfe, Kaffeemaschinen, etc.
  • Räume, die über ein Fenster verfügen, werden mehrmals täglich gut durchgelüftet

Sichere Pausen-Verpflegung

  • In den Pausen kann ein Abstand leicht eingehalten werden
  • Unsere Speisen werden, den gesetzlichen Vorgaben entsprechend, angemessen zur Verfügung gestellt werden

Mund-Nasen-Schutz

  • Wir bitten Sie, eine FFP2 Maske zu tragen

Unsere Bitte an Sie - für Ihre Gesundheit

Achten Sie in Ihrer Eigenverantwortung auf die Einhaltung der Hygiene-Regeln:

  • Hände gründlich mit Seife waschen
  • Kein Händeschütteln oder Umarmen zur Begrüßung
  • Husten und niesen in Taschentuch oder Ellenbeuge

Sind Sie krank, fühlen sich unwohl oder haben sie Verdacht mit Corona-Patienten Kontakt gehabt zu haben, dann bleiben Sie bitte zu Hause.
Sollten Sie sich auf unserer Veranstaltung unwohl fühlen, dann verständigen Sie bitte das LSZ Team.

Falls Sie nach der Veranstaltung erkranken, dann bitten wir Sie eindringlich, dass Sie sich umgehend an die telefonische Gesundheitsberatung 1450 wenden.